deentlfritesth
Meine Besucher
TotalTotal13717
54.161.45.156
US
UNITED STATES
US
Besucher Online 12
Real time web analytics, Heat map tracking

Philippinische Strassenbahn

 

 

Historische Postkarten

Corregidor

ist eine Zweiquadratmeilen grosse, gebirgige Insel an der Hafeneinfahrt zur Manila Bay. Auf dieser Insel befindet sich Fort Hughes, eine US - Verteidigungseinheit, die über viele Tunnels durch die Berge verfügt. Ursprünglich wurde diese Insel von den Spanier im 18. Jahrhundert befestigt, um 1900 wurde es in einen US - Militär Basis umfunktioniert. Nach der Invasion der Japaner 1941 wählten die Amerikaner es zu einer Hauptverteidigungsanlage, welche im Jahr 1942 als Schauplatz einer berühmten Schlacht diente.

Das elektrische Förderwagensystem, eröffnet 1919, wurde von Soldaten der US - Armee "Quartermastercorps" betrieben. 11 Passagierwagen fuhren auf einem sich windenden Netzwerk von Schienen, die die Docks und die Kais mit den Kasernen, Schulen und den Verwaltungsbüros verbunden haben. Eine Linie verlief durch einen Tunnel. Die Postkarte zeigt die "Topside Station".

 

Manila 

liegt auf der Insel Luzon, an der östlichen Küste der Manila Bay. In Manila befindet sich der bedeutenste Hafen und Manila ist das wirtschaftliche, kulturelle und industrielle Zentrum der Philippinen. Die 1571 gegründete Stadt wurde ein wichtiges wirtschafliches Zentrum unter der Beherrschung der Spanier. Am 13. August 1898, während des Spanisch - Amerikanischen Krieges, wurde Manila von US - Streitkräften erobert. In den 1880igern wurde ein von Pferden gezogenes Förderwagensystem eröffnet und ein mit Dampfkraft betriebenes Strassenbahnsystem verlief nach Norden bis Malabon. Das elektrische Strassenbahnsystem, eröffnet am 10. April 1905, hatte bereits im Jahr 1920 17 Linien, 33 Meilen Schienen und 110 Wagen. 13 Wagen dienten der 12 Meilen langen separaten Überlandstrecke nach Pasig. Die Postkarte zeigt eine Strassenbahn im "Seide - Strumpfbezirk".